BOB Transfer GmbH: Wir über uns

 

Die BOB Transfer GmbH wurde im Jahr 2000 gegründet und ist Teil der Unternehmensgruppe der PCG – PROJECT CONSULT GmbH und hat primär das Ziel, durch

  • Unternehmensberatung
  • Personalmanagement
  • Outplacement
  • Qualifizierung
  • Arbeitsvermittlung

dazu beizutragen, betriebliche Umstrukturierungen sozialverträglich zu gestalten.

 

Wir sind in Ihrer Nähe

Dann, wenn Sie uns brauchen. Neben unserer Unternehmenszentrale in Essen finden Sie kompetente Ansprechpartner an folgenden Standorten:

In unserer Niederlassung Frankfurt/Main
Kaiser-Friedrich-Promenade 89
61348 Bad Homburg v.d.H.

_____________________________

In unserem Projektbüro Berlin
Keithstraße 1 – 3
10787 Berlin

_____________________________

In unserem Projektbüro Hamburg
Sportallee 41 – 45
22335 Hamburg

_____________________________

In unserem Projektbüro Hattingen

Am Walzwerk 17
45527 Hattingen

_____________________________

In unserem Projektbüro Bocholt

im Innocent Gründerzentrum
Konrad-Zuse-Straße 6
46397 Bocholt

_____________________________

In unserem Projektbüro Oberhausen

Essener Straße 3 – 5
46047 Oberhausen

_____________________________

In unserem Projektbüro Osnabrück

Peiner Straße 7
49084 Osnabrück

_____________________________

In unserem Projektbüro Osterode

Neustädter Tor 6
37520 Osterode

_____________________________

In unserem Projektbüro Gelsenkirchen

Wissenschaftspark Gelsenkirchen
Pavillon 5, 1 Etage
Munscheidstraße 14
45886 Gelsenkirchen

_____________________________

In unserem Projektbüro Melle

Neuer Graben 7
49324 Melle

_____________________________

In unserem Projektbüro Pritzwalk

An der Promenade 5
16928 Pritzwalk

_____________________________

In unserem Projektbüro Leipzig

Brünner Straße 10
04209 Leipzig


Ziel

Personalabbau, Insolvenzen und Arbeitslosigkeit sind zentrale Themen unserer aktuellen wirtschaftlichen Situation.

Wir von BOB Transfer GmbH können Personalabbau und Insolvenzen nicht verhindern, aber wir können mit Ihnen gemeinsam versuchen, möglichst viele der betroffenen Menschen rasch wieder in Arbeit zu bringen.

Beschäftigten-Transfer kann helfen, dass Personalabbau nicht in die Arbeitslosigkeit führt.

Gerade angesichts des durch Hartz IV verstärkten Drucks, eine rasche Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt zu bewirken, sind Transfer-Aktivitäten höchst sinnvoll und deshalb auch als Pflichtleistungen in das SGB III aufgenommen worden.

Lösungsansätze

bob-problem-loesung

  • eine Transfermaßnahme
  • eine Transfer-Gesellschaft
  • eine Kombination von beiden Ansätzen

Diese organisatorischen Ansätze werden durch eine Vielzahl von individuellen Hilfen mit Leben gefüllt.

Vorteile

Personalabbau findet durch Einbeziehung von BOB Transfer GmbH in einem für alle Parteien rechtlich einwandfreien Rahmen statt.

Die finanzielle Absicherung der betroffenen Mitarbeitern ist besser als bei der Alternative Arbeitslosigkeit. Sollte es nicht zu einer Arbeitsvermittlung kommen, behalten die Betroffenen nach dem Austritt aus der Transfergesellschaft ihren bisher erworbenen Anspruch auf Arbeitslosengeld in voller Höhe und zeitlicher Dauer.

  • Die Chance auf einen neuen Job sind aufgrund der individuellen Hilfestellung in der Transfer-Maßnahme erheblich höher.
  • Die Kostenbelastung ist aus der Sicht des Unternehmens überschaubar und im Vergleich zu einem Abfindungssozialplan akzeptabel.
  • Die Kündigungszeit wird verkürzt und es kommt rascher wieder Ruhe ins Unternehmen.