Nachdem die Transfermaßnahmen von KNV (Koch, Neff & Volckmar) am Standort Köln abgeschlossen sind, wurden jetzt die Maßnahmen am Standort Stuttgart bis zum 31.12.2015 verlängert. Neben Profiling, Bewerbungsseminaren und umfangreichen Einzelberatungen wurden eine hohe Anzahl von Qualifizierungsmaßnahmen durchgeführt. Unter anderem wurde ein Großteil der Teilnehmer in den Bereichen Stapler und EDV weitergebildet. Zudem konnten 56 Beschäftigte eine Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik und 13 Beschäftigte eine Ausbildung zum Handelsfachwirt beginnen. Weitere Qualifizierungen werden folgen, damit die Beschäftigten nach Schließung des Produktionsstandortes möglichst schnell wieder auf dem Arbeitsmarkt Fuß fassen können.