Die Transfergesellschaft für die ehemaligen Beschäftigten der Walter Hundhausen GmbH in Schwerte hat am 1. August 2020 die Arbeit aufgenommen. Insgesamt werden 86 TeilnehmerInnen bis zu 11 Monate bei der beruflichen Neuorientierung unterstützt und können an individuellen Weiterbildungsmaßnahmen teilnehmen. Die Durchführung der Transfergesellschaft erfolgt mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds.